Andere Seiten
Archiv

Artikel-Schlagworte: „kleine Online-Shops“

Man trifft überall auf sie: Baustellen von kleinen oder auch mittleren Unternehmenseiten, die mal eben kurz eine Internetpräsenz erstellt haben, weil sie gehört haben, dass es ohne gar nicht mehr geht.

Mal eben kurz geht aber auch gar nicht.

Man knallt ja auch nicht einfach ein Geschäft dahin, versieht es mit einem Warenbestand und einer Adresse und sagt dann „So, jetzt lauf mal schön.“

Es gibt auch die etwas Fortgeschritteneren, da sieht man schon mit geübtem Auge, dass sie den Online-Auftritt durchaus ernstnehmen, sich Mühe gemacht haben, aber leider, leider, das Fachwissen für Internet-Marketing und Suchmaschinenoptimierung fehlte oder wurde für nicht so wichtig erachtet mit dem Ergebnis, dass sich fast niemand auf die Seite verirrt.

Nun ist Internet-Marketing ja auch ein weites Feld, dessen Früchte nur zu gern aus Kürzeln wie SEO, SEM, SEA, SMO, SMM usw. bestehen.  Völlig undurchschaubar für jemanden, der einfach nur mit einer Geschäftsidee und einem Webshop im Internet gewinnbringend vertreten sein möchte. Eine Werbeagentur beauftragen – das klingt zu groß und zu teuer, besonders, wenn die Existenzgründung auf wackeligen Kapitalfüßen steht.

Aber eines sei klar gesagt: Suchmaschinenoptimierung ist gerade für Neustarter elementar und unverzichtbar.

Einen seriösen Suchmaschinenoptimierer zu finden ist aber auch nicht einfach. Blender und Mogelpackungen sind wie in jeder anderen Berufssparte vertreten, oft aber recht einfach zu erkennen: Sie nehmen den Mund reichlich voll, geben gern Garantien für die vorderen Plätze in der Google-Listung und erklären Ihnen fast nichts.

Kundenorientierte Agenturen machen sich schon eher die Mühe, Zusammenhänge und Praxis zu erklären, sind nicht nur auf den eigenen, kurzfristigen, höchstmöglichen Profit bedacht, sondern agieren mit Weitblick. Das verschafft Vertrauen und damit längerfristige Optionen der Zusammenarbeit. Man wird tatsächlich handfest sehen können, ob jemand sein Suchmaschinenoptimierungshandwerk versteht.

Es ist wichtig zu vergleichen: Auch wenn Sie nur einen kleinen Online-Shop mit Schweizer Armeestiefeln oder holländischem Lakritz eröffnen möchten, so sind Sie ein potentieller Kunde, den man zu respektieren hat, und kein Bittsteller. Lassen Sie sich also nicht kurz abfertigen!

Auch für drei- oder vierhundert Euro lässt sich schon eine Menge Suchmaschinenoptimierung machen, eine Investition, die man nicht vernachlässigen sollte. Interessiert? Mail to: hauteinbrettdurch@googlemail.com